Homeluxy logo
Facebook Bathroom cleaning hacks.png

Da das Badezimmer der unangenehmste Raum ist, den man putzen muss, dachten wir uns, dass diese Hacks die Reinigung erleichtern könnten. 

Make-up-Flecken mit Rasierschaum entfernen Die Verwendung von Rasierschaum hilft bei der Entfernung von Make-up-Flecken sehr gut. Tragen Sie einfach etwas Rasierschaum auf die Flecken auf und lassen Sie sie etwa 10 Minuten einwirken. Anschließend mit kaltem Wasser abspülen und wie gewohnt reinigen.

Duschköpfe und Wasserhähne lassen sich ganz einfach mit etwas Essig reinigen Sie können den Duschkopf und die Armaturen in mit Essig gefüllte Beutel einwickeln. Das ist die perfekte Art, sie gründlich zu reinigen. Sie können sie über Nacht einwirken lassen und dann einfach abspülen! Recyceln Sie alte Zahnbürsten Stellen Sie aus alten Zahnbürsten eine Feinreinigungsbürste her. Kochen Sie sie vorher ab, um die Bakterien zu entfernen, und schneiden Sie sie dann nach Belieben zurecht. Verhindern Sie das Beschlagen Ihrer Glasflächen Eine dünne Schicht Rasierschaum kann das Beschlagen aller Glasflächen verhindern. Tragen Sie sie auf, lassen Sie sie 10 Minuten einwirken und wischen Sie sie dann ab. Sie kann für Spiegel, Duschtüren und sogar Gläser verwendet werden! Bringen Sie Ihre Wasserhähne mit Kochspray zum Glänzen Um Ihren Armaturen ein tolles Finish zu verleihen, können Sie ganz einfach etwas Antihaft-Kochspray verwenden. Sprühen Sie sie einfach ein, lassen Sie sie ein paar Minuten einwirken und wischen Sie sie dann ab. Sie werden wie neu aussehen. Keine Lust zum Putzen? Bestellen Sie jetzt eine Komplettreinigung, die Ihr Bad zum Strahlen bringt! Geben Sie unten Ihre Postleitzahl ein.

Jetzt buchen

Buchen Sie noch heute eine vertrauenswürdige Person mitnur
ein paar Klicks. Denn das Leben istzu
kurz, um es nicht leicht zu
nehmenmanchmal.

Mehr Blog-Beiträge

Zurück zu allen Blogbeiträgen